Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour Etappe 6

Deutsche Fachwerkstraße: Riedlingen – Pfullendorf

Radtour · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Deutsche Fachwerkstraße Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Marktplatz in Riedlingen
    Marktplatz in Riedlingen
    Foto: Deutsche Fachwerkstraße
m 650 600 550 500 80 60 40 20 km
Von der Alb ins „Himmelreich des Barock”
mittel
Strecke 92 km
6:30 h
444 hm
319 hm
673 hm
526 hm
Auf dieser Etappe der Deutschen Fachwerkstraße gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bestaunen und einige Badeseen sorgen unterwegs für eine angenehme Erfrischung. Der Startpunkt der Tour liegt zwischen Bussen und Schwäbischer Alb direkt an der malerischen Donau. An der Donau entlang fährt man vorbei an interessanten Skulpturen und der historischen Wendelinus-Kapelle aus dem 14. Jahrhundert. Ein Zwischenstopp in Biberach lohnt sich: Die sehenswerte Altstadt besticht mit vielen Fachwerkkleinoden. Durch ein idyllisches Wiesental geht es sanft auf die Höhe von Reute hinauf und weiter nach Steinhausen, wo die „schönste Dorfkirche der Welt” zur Besichtigung bereitsteht. In dem Oberschwäbischen Museumsdorf in Kürnbach kann man sich eine Weile die Beine vertreten, ehe es nach Aulendorf weitergeht. Hier bietet sich das Schloss mit seinem Spielzeugmuseum für Familien mit Kindern zu einem längeren Aufenthalt an. In Altshausen kann der Stammsitz der Herzöge von Württemberg bestaunt werden.

Autorentipp

Für Geschichtsinteressierte bietet sich ein Ausflug in das Grenzsteinmuseum in Ostrach an.
Profilbild von Svenja Trachte
Autor
Svenja Trachte 
Aktualisierung: 12.10.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
673 m
Tiefster Punkt
526 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Riedlingen (526 m)
Koordinaten:
DD
48.152058, 9.477278
GMS
48°09'07.4"N 9°28'38.2"E
UTM
32U 535498 5333311
w3w 
///bevorzugt.absprache.finanziert

Ziel

Pfullendorf

Wegbeschreibung

Die Tour startet über kleine verträumte Orte direkt in die Region Oberschwaben, die auch „Himmelreich des Barock” genannt wird. Sportliche machen einen kleinen Abstecher auf den Bussen, den „heiligen Berg” Oberschwabens mit fantastischem Ausblick bis zu den Alpen . Wir streifen die nördlichen Ausläufer des Federsee-Rieds, Eiszeitsee und Naturschutzgebiet, und erreichen die ehemalige freie Reichsstadt Biberach an der Riß. Drei bedeutende Routen treffen hier zusammen – die Deutsche Fachwerkstraße, die Oberschwäbische Barockstraße und die Mühlenstraße Oberschwaben. Einer der schönsten Marktplätze Oberschwabens, die Fachwerkschätzchen in der Zunftsiedlung Weberberg, ein außergewöhnliches Museum sowie die Gartenhäuser des berühmten Dichters Christoph Martin Wieland mit angrenzendem Park laden zu einem Zwischenstopp ein. Durch das malerische Wolfental fährt man – vorbei an der „schönsten Dorfkirche der Welt” in Steinhausen – nach Kürnbach, wo das oberschwäbische Museumsdorf zu Hause ist. Weiter geht es durch die sanft hügelige Landschaft im Schussental über Aulendorf vorbei am barocken Schloss Altshausen, dem heutigen Wohnsitz des Herzogs von Württemberg. Durch die Hügellandschaft des Alpenvorlandes erreichen wir das Etappenziel, die ehemalige Reichsstadt Pfullendorf mit ihrer sehenswerten historischen Altstadt. Lohnenswert ist auch der Besuch des Seeparks Linzgau.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Riedlingen ist sowohl mit dem Bus als auch mit der Bahn erreichbar. Es verkehren Züge von Ulm und Stuttgart nach Riedlingen und zurück. Busse fahren den Ort von Biberach, Aulendorf, Ehingen und Sigmaringen aus an.

Anfahrt

Riedlingen liegt an der Kreuzung der Bundesstraßen B311 und B312 und ist somit von allen Richtungen aus bequem mit dem Auto erreichbar. 

Parken

Parkplätze im Stadtgebiet von Riedlingen

Koordinaten

DD
48.152058, 9.477278
GMS
48°09'07.4"N 9°28'38.2"E
UTM
32U 535498 5333311
w3w 
///bevorzugt.absprache.finanziert
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Fahrradhelm, Flickzeug, Fahrradhandschuhe, Sonnenschutz, Proviant und Trinkwasser

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
92 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
444 hm
Abstieg
319 hm
Höchster Punkt
673 hm
Tiefster Punkt
526 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Von A nach B kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 3 Wegpunkte
  • 3 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.