Community
Choose a language
Plan a route here Copy route
Bicycle Ride recommended route

Obstroute

Bicycle Ride · Schwäbische Alb · Open
Responsible for this content
Landkreis Göppingen Verified partner  Explorers Choice 
  • Apfelbäume
    Apfelbäume
    Photo: Marco Schwab, Landkreis Göppingen
m 500 450 400 350 300 250 50 40 30 20 10 km Dürnau Heiningen MineralTherme Bad Boll Schlat Kirchheim/Teck Süßen

Die Obstroute führt durch die herrliche Streuobst-Landschaft des Voralblands und eignet sich aufgrund der sanften Topographie hervorragend für einen Ausflug mit der ganzen Familie.

Open
moderate
Distance 50.4 km
3:35 h
405 m
396 m
461 m
306 m

Auf einer Gesamtlänge von rund 50 Kilometern erstreckt sie sich von Göppingen über Süßen bis nach Kirchheim/Teck. Die Streckenführung der Obstroute sorgt für Abwechslung und attraktive Aus- und Einblicke in die naturlandschaftlichen Bereiche des Albvorlandes. Überwiegend ist die Route von idyllisch gelegenen Ortschaften geprägt. Das für den Landkreis Göppingen charakteristische Panorama der Drei Kaiserberge Hohenstaufen, Rechberg und Stuifen erschließt sich aus dem Voralbraum besonders eindrucksvoll und bietet von verschiedensten Punkten aus ein herrliches Fotomotiv. Die Gemeinden entlang der Route warten mit edlen gastronomischen Spezialitäten und traditionellen Angeboten aus der heimischen Produktion auf. Die Obstroute führt an zahlreichen landwirtschaftlichen Betrieben entlang, die feinste Obstprodukte aus eigener Herstellung anbieten.

Profile picture of Marco Schwab
Author
Marco Schwab
Update: December 15, 2022
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
461 m
Lowest point
306 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Asphalt 3.86%Dirt road 29.91%Forested/wild trail 8.13%Path 10.79%Road 46.10%Unknown 1.17%
Asphalt
1.9 km
Dirt road
15.1 km
Forested/wild trail
4.1 km
Path
5.4 km
Road
23.2 km
Unknown
0.6 km
Show elevation profile

Rest stops

Hemingway's
Sweet´n Salty
Vereinsgaststätte TRC-Schlierbach
Bürgerkeller - Zur Gaumenfreude
Hockenmaiers Bürgerkeller
Le Stelle
Ristorante Pizzeria La Sicilia
Gaststätte Lamm
Gasthaus Krone
Ristorante Pizzeria - IL Pomodoro
Restaurant Schäferhof
Gasthof Zur Sonne
Seminaris Hotel Bad Boll
Bioland-Hotel Albblick
Ristorante & Pizzeria Da Pepe
Gasthof zur Krone
Café Linde ALB
Fratelli - Gelato naturale
Café Krüger
Bäckerei Böhringer
Landgasthaus Ochsen (Gammelshausen)
Ristorante Il Cavallino
Ristorante Pizzeria Rubacuore
Gaststätte Schützenhaus
Der Junge Schwab
Rommentaler Burgstüble
Blockhaus Café und Vesperstube
Hotel & Restaurant Zum Bäumle
La Stella
Gasthaus zum Hirsch
Hotel-Restaurant Löwen
Glashaus
Albtraufcafé am Marktplatz
Kunst & Knödel
Bürgerstüble
Pizzeria Napulè É 2
Gasthaus Vogelgarten

Tips and hints

Respektvolles Miteinander im Landkreis Göppingen.

Verhaltenskodex:

  • Respektiere Wegsperrungen und die in der Freizeitwegekonzeption entwickelten Ruhezonen.
  • Hinterlasse keine Spuren wie Müll sowie Tierkot, behandle Deinen Weg schonend.
  • Handle vorausschauend und rücksichtsvoll. Passe dein Verhalten der jeweiligen Situation an. Sicherheit geht vor.
  • Respektiere andere Nutzer von Wald und Flur.
  • Nimm Rücksicht auf Tiere und Pflanzen.
  • Plane im Voraus und nutze das Tageslicht. Versuche die Dämmerung am Morgen und am Abend zu meiden.
  • Beachte das Betretungsverbot landwirtschaftlich genutzter Flächen während der Vegetationszeit.
  • Bleibe auf den bezeichneten Wegen und meide Waldränder, so können sich Wildtiere besser an den Menschen gewöhnen.

 Mehr Informationen unter ruecksicht-macht-wege-breiter.de

Start

Kirchheim/Teck, Bahnhof (310 m)
Coordinates:
DD
48.644585, 9.443613
DMS
48°38'40.5"N 9°26'37.0"E
UTM
32U 532677 5388042
w3w 
///chipper.pancake.gazette

Destination

Göppingen, Marktplatz

Turn-by-turn directions

Vom Startpunkt in Kirchheim/Teck durchquert die Radroute zuerst das Stadtzentrum Kirchheims und verläuft anschließend abseits der B297 in Richtung Schlierbach. Quer durch das Voralbgebiet zeiht sich die Radroute von Hattenhofen über Bad Boll bis nach Dürnau und Gammelshausen. Weiter Richtung Osten werden die Gemeinden Eschenbach und Schlat durchquert um schließlich hinab ins Filstal in die Stadt Süßen zu gelangen. Neuerdings wurde die Route verlängert und streift auch die Streuobstgebiete um Salach und Eislingen. Schließlich gelangt man in die Stadtmitte Göppingens, die viele Einkehrmöglichkeiten sowie Anschlüsse an den Regionalverkehr des Filstaltakts bietet.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

In Kirchheim/Teck hält die S1 aus Stuttgart, Esslingen kommend. In Süßen, Salach und Göppingen besteht Anschluss an die IRE- und MEX/RB-Züge des Filstaltakts auf der Strecke Stuttgart-Ulm.

Den Kreisfahrplan finden Sie unter: www.vvs.de/fahrplan 

Getting there

Aus Richtung Stuttgart oder Ulm kommend folgen Sie der A8 bis zur Ausfahrt Kirchheim/Teck. Die Strecke beginnt in der Nähe des Bahnhofs.

Parking

Im Bereich des Bahnhofs Kirchheim gibt es mehrere, meist kostenpflichtige Parkmöglichkeiten. Kostenlose Parkplätze finden Sie in den Gemeinden entlang der Strecke.

Coordinates

DD
48.644585, 9.443613
DMS
48°38'40.5"N 9°26'37.0"E
UTM
32U 532677 5388042
w3w 
///chipper.pancake.gazette
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Borschüre "Radtouren im Landkreis Göppingen"

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Status
Open
Difficulty
moderate
Distance
50.4 km
Duration
3:35 h
Ascent
405 m
Descent
396 m
Highest point
461 m
Lowest point
306 m
Public-transport-friendly Refreshment stops available Family-friendly Linear route Botanical highlights

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 105 Waypoints
  • 105 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view