Community
Choose a language
Plan a route here Copy route
Long distance cycling recommended route Multistage route

Middle Route (German half-timbered houses route)

Long distance cycling
Responsible for this content
Deutsche Fachwerkstraße Verified partner  Explorers Choice 
  • Das Palm'sche Haus aus der Spätrenaissance in Mosbach
    Das Palm'sche Haus aus der Spätrenaissance in Mosbach
    Photo: Deutsche Fachwerkstraße
m 800 600 400 200 400 300 200 100 km
The middle route leads timber frame lovers from Mosbach on the southern foothills of the Odenwald to Meersburg on the shores of Lake Constance.
moderate
Distance 425.9 km
31:00 h
2,340 m
2,095 m
817 m
134 m
Our tour begins in the romantic Mosbach with its winding alleys. Along the banks of the Neckar we drive through the Heilbronn region to Eppingen. The city with its magnificent half-timbered houses can look back on a thousand-year history. Through the orchards and the beautiful vineyards of the Stromberg-Heuchelberg Nature Park we continue to the wine villages of Bönnigheim and Besigheim before reaching the old town of Bietigheim along the Enz River. From the banks of the Enz, the third stage takes us through the Strohgäu and through places steeped in history such as Ditzingen and Leonberg to Herrenberg. Then we branch off to the southern foothills of the half-timbered road and reach the foot of the Swabian Alb. Among the jewels are the centre of Nehren and the flower town of Mössingen. From medieval Trochtelfingen we continue the tour in the heart of the Swabian Alb, past the Zwiefalten monastery, and reach the next stage destination with Riedlingen. From the Alb we then reach the Upper Swabia region, the "Baroque Kingdom of Heaven", before we start our last stage from Pfullendorf through the Linzgau to Meersburg.

Author’s recommendation

At the end of the tour we enjoy a glass of wine and the Mediterranean flair of the "Swabian Sea" (Lake of Constance).
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
817 m
Lowest point
134 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Asphalt 4.06%Dirt road 29%Nature trail 13.79%Path 10.69%Road 42.42%Unknown 0%
Asphalt
17.3 km
Dirt road
123.5 km
Nature trail
58.8 km
Path
45.6 km
Road
180.7 km
Unknown
0 km
Show elevation profile

Start

Eberbach (128 m)
Coordinates:
DD
49.463345, 8.983308
DMS
49°27'48.0"N 8°58'59.9"E
UTM
32U 498790 5478965
w3w 
///lighten.vineyard.voted
Show on Map

Destination

Meersburg

Turn-by-turn directions

1. Eberbach – Eppingen

Wir beginnen die mittlere Route in Eberbach und fahren durch das Neckartal – vorbei an Haßmersheim, Bad Friedrichshall und Neckarsulm – bis nach Heilbronn. Die Tour verläuft meist direkt am Flussufer, vorbei an vielen historischen Kleinoden wie z. B. Burg Guttenberg oder Schloss Horneck. Von Heilbronn geht es durch das Leintal bis zum ersten Etappenziel Eppingen. Die wunderschönen Fachwerkhäuser zeugen von der über 1000-jährigen Geschichte der Großen Kreisstadt.

2. Eppingen – Bietigheim

Durch die Streuobstwiesen und Weinberge des Naturparks Stromberg-Heuchelberg mit Mühlbach und Zaberfeld und durch das reizvolle Zabergäu gelangen wir bis zur Theodor-Heuss-Stadt Brackenheim und weiter nach Bönnigheim am östlichen Ausläufer des Strombergs. Bei Kirchheim treffen wir erneut auf den Neckar. Ab Besigheim folgen wir dem Enztalweg flussaufwärts und erreichen nach wenigen Kilometern Bietigheim-Bissingen.

3. Bietigheim – Herrenberg

Die dritte Etappe verläuft durch die „Schäferlaufstadt“ Markgröningen und durch das landschaftlich herrliche Strohgäu nach Leonberg, eine der ältesten Städte Baden-Württembergs. Wir umrunden die Stadt und tauchen in die Weite der Natur ein, bis wir Sindelfingen erreichen. Wir durchqueren die Stadt und fahren über Böblingen und Ehningen weiter zum nächsten Etappenziel: Herrenberg. Wir genießen den Aufenthalt in einer der schönsten Fachwerkstädte Baden-Württembergs mit ihren vielen kleinen Gassen und dem sehenswerten Marktbrunnen.

4. Herrenberg – Trochtelfingen

Auf der fünften Etappe fahren wir durch die südlichen Ausläufer des Korngäus nach Pfäffingen weiter. Dort biegen wir rechts zum Südausläufer der Fachwerkstraße ab. Über Wurmlingen, Dußlingen und Nehren erreichen wir langsam den Fuß der Schwäbischen Alb. Ab Mössingen wenden wir uns in südöstliche Richtung und radeln durch viele kleine Ortschaften in Richtung Etappenziel Trochtelfingen.

5. Trochtelfingen – Riedlingen

Die fünfte Etappe ist eine Entdeckungsreise über die Schwäbische Alb: grüne Felder und Wiesen so weit das Auge reicht. Der Weg führt uns durch Wilsingen, Pfronstetten und Tigerfeld nach Zwiefalten mit seinem stattlichen Kloster. Wer Durst hat, der kann diesen in der Klosterbrauerei stillen. Der Donau entlang geht es schließlich von Zwiefaltendorf bis nach Riedlingen, eine mittelalterlich geprägte Stadt.

6. Riedlingen – Pfullendorf

Von der Alb führt uns die nächste Etappe in die Region Oberschwaben. Sehenswert sind dabei insbesondere Biberach an der Riß mit seinem Marktplatz und Steinhausen mit seiner wunderschönen Kirche. Durch die sanfte Hügellandschaft radeln wir über Aulendorf und Altshausen nach Pfullendorf.

7. Pfullendorf – Meersburg

Von Pfullendorf treten wir schließlich die letzte Etappe an, die uns durch den Linzgau an den Bodensee führt. Auf Nebenstraßen fahren wir dabei über Aach-Linz nach Herdwangen, bis wir über Überlingen und Uhldingen-Mühlhofen das mittelalterliche Meersburg erreichen.

 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mit Regionalzügen, der S-Bahn oder Odenwaldbahn nach Eberbach

Getting there

A6 Ausfahrt Neckarsulm und weiter über die B27 nach Mosbach, ab dem Kreuz Mosbach geht es weiter über die B37 nach Eberbach.

A5 Ausfahrt Heidelberg und weiter über die B37 nach Eberbach.

A3 Ausfahrt Nr. 54 Hanau und weiter über die B45 nach Eberbach.

Parking

Auf öffentlichen Stellplätzen im Stadtgebiet (Parkleitsystem)

Coordinates

DD
49.463345, 8.983308
DMS
49°27'48.0"N 8°58'59.9"E
UTM
32U 498790 5478965
w3w 
///lighten.vineyard.voted
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Fahrradhelm, Flickzeug, Fahrradhandschuhe, Sonnenschutz, Proviant und Trinkwasser

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
425.9 km
Duration
31:00 h
Ascent
2,340 m
Descent
2,095 m
Highest point
817 m
Lowest point
134 m
Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Cultural/historical interest Botanical highlights Linear route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 7 Stages
recommended route Difficulty moderate Stage 1 closed
Distance 95.4 km
Duration 4:45 h
Ascent 240 m
Descent 174 m

Die Neckartalroute verläuft meist, für Radler bequem, direkt am Flussufer und führt vorbei an vielen historischen Kleinoden wie Burg Guttenberg ...

from Svenja Trachte,   Deutsche Fachwerkstraße
recommended route Difficulty easy Stage 2 closed
Distance 45.8 km
Duration 3:15 h
Ascent 195 m
Descent 211 m

Auf dieser Tour kommen wir durch schöne historische Städte, in denen wir Fachwerkbauten bestaunen, passieren einen Badesee und durchqueren die ...

1
from Svenja Trachte,   Deutsche Fachwerkstraße
recommended route Difficulty moderate Stage 3
Distance 77.9 km
Duration 6:00 h
Ascent 636 m
Descent 373 m

Die Etappe der Deutschen Fachwerkstraße führt uns mit viel Natur- und Kulturgenuss durch die Schäferlaufstadt zur alten Pfalzgrafenmetropole.

from Svenja Trachte,   Deutsche Fachwerkstraße
Bicycle Ride · Stuttgart und Umgebung
Deutsche Fachwerkstraße: Herrenberg – Trochtelfingen
recommended route Difficulty moderate Stage 4
Distance 65.4 km
Duration 5:15 h
Ascent 648 m
Descent 384 m

Vom Korngäu auf die Schwäbische Alb

from Svenja Trachte,   Deutsche Fachwerkstraße
recommended route Difficulty easy Stage 5
Distance 41.4 km
Duration 3:00 h
Ascent 123 m
Descent 301 m

Neben hübschen Städten und Dörfern, in denen historische Fachwerkhäuser zu bestaunen sind, führt diese Tour durch die schöne Landschaft der Region.

from Svenja Trachte,   Deutsche Fachwerkstraße
Bicycle Ride · Oberschwaben–Allgäu
Deutsche Fachwerkstraße: Riedlingen – Pfullendorf
recommended route Difficulty moderate Stage 6
Distance 93 km
Duration 6:30 h
Ascent 446 m
Descent 336 m

Von der Alb ins „Himmelreich des Barock”

from Svenja Trachte,   Deutsche Fachwerkstraße
Bicycle Ride · Oberschwaben–Allgäu
Deutsche Fachwerkstraße: Pfullendorf – Meersburg
recommended route Difficulty easy Stage 7
Distance 37.5 km
Duration 2:30 h
Ascent 114 m
Descent 363 m

Durch den Linzgau an den Bodensee

1
from Svenja Trachte,   Deutsche Fachwerkstraße
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view